B-Wurf von Arrasino-AustriaEurasierwelpen von Arrasino-Austria

Ronjas Trächtigkeits-Kalender:

Am Mittwoch, den 27. August hat unsere Ronja 6 gesunde Welpen geboren! Ab nun geht es täglich weiter in unserem >>>WELPENTAGEBUCH<<<

Ronja mit ihren 6 Welpen

Eurasier B-Wurf

 

 

 

 

 

Es beginnt mit dem Decktag am 26.06.2014 - der aktuellste Eintrag ist immer ganz oben ... zur 1. Woche etc. bitte nach unten scrollen

  

9. Trächtigkeitswoche / 21.08. - 27.08.: Die Welpen sind bereits ca. um den 58. Tag lebensfähig, die meisten Eurasier Geburten erfolgen in der Zeit um den 60.-63. Tag, Abweichungen sind aber durchaus normal.          

Mi, 27.08.: nach einer recht unruhigen Nacht im Wohnzimmer haben wir nun den 63. Tag der Trächtigkeit, der genauso unruhig wie die Nacht verläuft: Ronja hechelt, scharrt ab und zu und jammert manchmal. Die Wurfkiste passt ihr nicht so recht, sie lag fast die ganze Nacht bei mir auf der Couch, begann auch hier zu scharren, entspannte sich dann immer wieder kurz, um bald danach wieder unruhig zu werden. Auf meinen Kopfpolster hat sie´s abgesehen, sie lag mehrmals darauf (und ich dann ganz unbequem daneben *gg*), also bekam sie in die Wurfkiste auch so einen Polster - aber Fehlanzeige, bei mir auf der Couch und meinen Polster in Beschlag nehmen, findet Ronja offenbar  viel besser .......                               Ronja am 63. Trächtigkeitstag Nun, das alles sind die ersten Voranzeichen auf die Geburt - aber diese Phase kann sich noch weiter in die Länge ziehen! Ich hoffe für Ronja und mich, dass die Welpis schon heute kommen, da ich die letzte Nacht wegen Ronjas Unruhe und das beinahe stündliche in den Garten hinaus lassen, da Ronja so oft pinkeln musste, nicht geschlafen habe. Und Ronni ist auch schon müde ... aber man hat´s nicht in der Hand und muss der Natur ihren Lauf lassen. Also wenn´s noch nicht heute ist, dann eben erst später  - wir werden ja sehen, ob es mit dem  Trächtigkeitskalender noch weiter geht oder vielleicht schon bald das Welpentagebuch losgehen kann. Ich muss jedenfalls auf der Hut sein, dass Ronja sich nicht irgendwo anders eine "Wurfhöhle" sucht - also geht´s ab jetzt nur noch mit Geschirr + langer Leine in den Garten!

Di, 26.08.: auch der heutige 62. Tag beginnt ruhig und es sieht nicht so aus, wie wenn es Ronja mit der Geburt ihrer Welpen eilig hätte . Gestern war sie am Abend beim Gassigehen sogar recht munter und fidel  ... und jetzt liegt unsere Madame gemeinsam mit ihrer Großtante Shiwa wieder voll relaxt auf der Terrasse - also, weiter in Ruhe abwarten ist angesagt .... Hier ein kleines Video mit den Welpenbewegungen in Ronjas Bäuchlein: Nachtrag um 15:30 Uhr: bei Ronja verändert sich schön langsam etwas ... das letzte Gassigehen mittags war normal, aber Ronja hat seit 13:30 immer wieder kurze Phasen, wo sie hechelt und zu scharren anfängt, danach entspannt sie sich aber wieder. Okay - ich war noch duschen, stecke jetzt im frischen, bequemen Hausanzug ... und bin jederzeit bereit ;-) Aber ich denke, es wird noch seine Zeit dauern, bis es wirklich losgeht ...      Ronja scharrt in der Wurfkiste (26.08.) Ronja hat in der Wurfkiste genügend Tücher, um naturgemäß scharren zu können ...

Mo, 25.08.: heute haben wir schon den 61. Trächtigkeitstag und noch ist alles im grünen Bereich, die Nacht war wieder ruhig, Ronja hat ihr getrocknetes Hühnerfleisch zum Frühstück gefressen und liegt entspannt auf der Terrasse - also: ich warte einfach weiter ....     

Nachtrag um 16 Uhr: Ronja liegt auf der Terrasse, Bäuchlein nach oben - da sehe ich schon von Weitem durch´s Fenster, dass sich die Welpis kräftig bewegen - auf der rechten Seite sah´s beinahe aus, wie wenn ein kleines Pferd von innen ausschlägt! Und was hat Ronja getan? Die hat völlig unbeeindruckt weitergedöst, während sich ihr Bauch stellenweise fast wie bei "Alien" ausbeulte ;-) Ich find´s genial, wie cool unser roter Schatz ist!                                                      Ronja am 61. Tag

So, 24.08.: nach einer erneuten ruhigen Nacht beginnt heute der 60. Tag von Ronjas Trächtigkeit! Es tut sich nicht viel, außer dass mir Ronjas Bauch noch voluminöser vorkommt ... und dass sie gestern spätabends von ganz alleine in die Wurfkiste gegangen ist, um sich´s dort gemütlich zu machen:    Ronja in der WurfkisteNachtrag am Sonntagabend: Ronni war auch heute wieder ´mal kurz in der Wurfkiste schlafen - aber sonst ist alles völlig unauffällig und unser Mädel total entspannt .... am liebsten liegt sie nach wie vor auf der Terrasse und reckt ihr rundes Bäuchlein in die Luft :-)                                                              Ronja am 60. Tag

Sa, 23.08.: heute ist der 59. Tag, die Nacht war ruhig und ich konnte in der Früh die Welpenbewegungen seitlich sogar unter´m Fell deutlich sehen! Beim morgendlichen Gassigehen war Ronja ausgelassen und ist trotz ihrem Bäuchlein auf er Wiese herumgelaufen. Zuhause hat sie ein bisschen gehechelt und wollte nicht viel fressen, doch bald relaxte sie sich wieder:       Ronja am 59. Trächtigkeitstag (23.08.) Die Milchproduktion dürfte schön langsam in die Gänge kommen (aber ist noch kein Grund zur Aufregung), an der hintersten Zitze konnte ich nach vorsichtigem Drücken einen winzigen Milchtropfen sehen - siehe Foto:           Milchbildung am 23.08. Ich rechne jetzt am Wochenende noch nicht mit der Geburt, aber auf jeden Fall ist es sehr spannend, wie lange es noch dauern wird. Ronjas Mama Malva und Halbschwester Alba haben um den 61. Tag geworfen, aber das heißt natürlich noch lange nicht, dass Ronja sich da anschließen wird. Man kann nur in Ruhe abwarten und der Natur ihren Lauf lassen ...

Fr, 22.08.: heute ist der 58. Tag und es tut sich noch nichts Neues. Mit Ronja gehe ich jetzt nur mehr gemeinsam mit unserer Oldie Shiwa Gassi, da sie es schon ein bisschen gemütlicher angeht. Ihr Appetit ist unverändert (noch immer das bereits bekannte Naschverhalten), die Welpis bewegen sich munter ihn Ronjas Kugelbäuchlein, aber es gibt noch keine Voranzeichen einer bevorstehenden Geburt - gut so, die Kleinen sollen ruhig noch ein bisschen in Mamas Bauch wachsen und reifen! Ronja springt trotz ihrem Babybauch nach wie vor ohne Probleme auf die Couch das Bäuchlein verhindert aber eine gewissen Eleganz beim Sitzen *gg*:        Ronja auf der Couch (22.08.)

Do, 21.08: Der Countdown bis zur Geburt unserer Welpen läuft ... !!! Jetzt wird es immer spannender, denn ab nun ist es theoretisch "jederzeit" möglich, dass die kleinen Arrasino-Bärchen zur Welt kommen. Ronja geht es gut, sie wiegt heute (21.08.) bereits 26,7 kg und hat somit 5,1 kg zugenommen!                                                                                                         Die werdende Mama schläft  viel und lässt sich von mir sehr gerne ihr rundes Bäuchlein streicheln. Dabei kann ich schon sehr deutlich die  faszinierenden Welpenbewegungen fühlen - das ist so schön und bewegend!            Ronjas Bauch Unser roter Schatz sucht sich nun auch schon "Höhlen" zum Liegen - hier sieht´s fast so aus, wie wenn sie bald feststecken würde ;-))) Ich hoffe, dass sie dann vor der Geburt die Wurfkiste als passende Höhle annimmt!             Ronja liegt in einer "Höhle"Ronja trinkt nun seit ein paar Tagen mehr - und weckt mich dadurch auch nachts 1x auf, damit sie zum Pinkeln raus kann. Das Fressverhalten ist nach wie vor mehr ein "Naschverhalten", aber daran bin ich inzwischen schon gewöhnt. Nun heißt es WARTEN - cool bleiben und Geduld haben!   Ronja zu Beginn der 9. WocheIch nutze die Zeit des Wartens für diverse Vorbereitungen,  obwohl eigentlich alles für die Geburt Benötige schon bereit steht und auch Lebensmittelvorräte sind eingekauft, da ich Ronja nun keine Minute mehr alleine lassen möchte. Ich erledige noch einige Reinigungsarbeiten plus Desinfektion, da große Sauberkeit extrem wichtig ist, um das Risiko einer Infektion für die neugeborenen Welpen so gering wie möglich zu halten! Und ich habe auch schon einiges für die Ausstattung der Welpen besorgt bzw. vorbereitet, das macht Freude und die Zeit vergeht etwas schneller!       Ronja mit Leibesfülle Ronja ist zwar füllig, aber sie kann noch elegant liegen - glaubt scheinbar SIE ... ;-)))    

Ich freue mich schon so sehr auf unsere kleinen Eurasierwelpen und hoffe, dass bei der Geburt alles problemlos abläuft und alle Welpis gesund zur Welt kommen - das ist das Allerwichtigste!                                                    Ronja seufzend mit Bettelblick, weil sie am liebsten nur noch "Menschenfutter" möchte ... 

 

8. Trächtigkeitswoche / 14.08. - 20.08.: Bei den Welpen ist die Körperbehaarung voll ausgeprägt und es können ihre Bewegungen im Mutterleib nun mit der flachen Hand am Bauch der Hündin ertastet werden, wo bereits die Haare ausgehen, um die Milchbar für die Welpen besser zugänglich zu machen. Auch die Ausprägung der Milchleisten ist bereits gut sichtbar.Embryo mit 55 Tagen                                            

                                          

 

16. August: wir haben gestern das Wohnzimmer für die Ankunft unserer Welpen vorbereitet. Es wurde ein neuer wasserfester Bodenbelag, auf dem die kleinen Bärchen nicht rutschen können, aufgelegt und die Wurfkiste aufgestellt. Ronja hat sich schon während dem Aufbauen  unaufgefordert  hineingelegt - super, sie scheint sich darin wohlzufühlen:            WurfkistenaufbauAuch unsere anderen zwei Mädels waren neugierig und haben den Aufbau der Wurfkiste und die Veränderungen im Wohnzimmer ganz genau beobachtet:    Wurfkistenaufbau Geschafft! Die Wurfecke ist fertig und alles Wichtige für die Geburt vorbereitet:Wurfkiste für unseren B-WurfVor der Geburt der Welpen  wird der Bereich um die Wurfkiste für Ylvi und Shiwa in der ersten Zeit Tabu sein, damit Ronja ungestört ist und mit ihren Welpen die nötige Ruhe hat - und ich werde neben der Wurfkiste schlafen:  Ronja in ihrer WurfkisteRonja hat noch fast 2 Wochen Zeit bis zur Geburt und kann daher entspannt auf der Couch relaxen:                                                                                            Ronja relaxt auf der CouchFazit: das umgestaltete Wohnzimmer wurde von allen positiv angenommen - ist zwar jetzt alles etwas verändert, aber trotzdem noch gemütlich:       Welpenzimmer

14. August: schon wieder ist eine Woche wie im Fluge vergangen und das wöchentliche Wiegen ergab, dass Ronja wieder  gut zugenommen hat - sie wog heute 24,8 kg! Unser Schatz hat somit in den letzten 3 Wochen insgesamt 3,2 kg zugenommen und wir sind gespannt, was sie noch an Gewicht zunehmen und wievielen Welpen sie das Leben schenken wird. Die Welpchen drücken gegen die Blase und Ronja muss sich daher öfter lösen.  Ihre neuen Rundungen sind sowohl im Liegen, als auch im Stehen nicht  mehr zu übersehen:                                                                                    Ronja zu Beginn der 8. Trächtigkeitswoche am 14. AugustRonja zu Beginn der 8. Trächtigkeitswoche am 14. AugustRonja zu Beginn der 8. Trächtigkeitswoche am 14. AugustRonja ist nach wie vor schmusig und während ich sie streichle, leckt sie mir oft liebevoll die Hand ab - hier sieht man ihren einzigen blauen Zungenfleck:Ronja zu Beginn der 8. Trächtigkeitswoche am 14. AugustUnsere werdende Mama ist völlig entspannt und schläft nach wie vor sehr viel. Auf der überdachten Terrasse hat Ronja wetterunabhängig zwei neue Lieblingsplätze gefunden:                                                                                       Ronja zu Beginn der 8. Trächtigkeitswoche am 14. August  Ronja liegt gerne beim Eingang ins Haus ↑ oder vor dem Abgang in den Garten ↓Ronja zu Beginn der 8. Trächtigkeitswoche am 14. AugustWir haben unsere werdende Hundemama nochmal mit Milbemax entwurmt und im Laufe der Woche wird unser Wohnzimmer welpengerecht umgestaltet und die Wurfkiste aufgebaut, damit sich Ronja daran gewöhnen kann. Auch für Ylvi und Shiwa bedeutet das ein Umgewöhnen, da der Wurfkistenbereich nun alleine für Ronja und ihre erwarteten Welpen reserviert ist - und auch für mich  wird es letztendlich eine Umstellung, da ich ab der Geburt längere Zeit neben der Wurfkiste schlafen werde - Fotos von der Wurfkiste folgen dann am Wochenende!                                                Ronja am 14. AugustHier ist noch ein Schnappschuss, wo Ronja einen Becher Hüttenkäse ausschleckt und uns ihre Figur eher ein bisschen an einen pummeligen roten Maulwurf erinnert ... ;-)                                                                               Ronja als dicker, roter Maulwurf ;-)))

 

7. Trächtigkeitswoche / 07.08. - 13.08.: nun beginnt das letzte Drittel der Trächtigkeit. Das Skelett der  Hundeföten verknöchert, sie wachsen im Mutterleib gut geschützt heran und entwickeln sich nun immer mehr zu Hundewelpen, was man auch optisch gut erkennen kann - siehe Foto:

 Hundefötus mit 45 Tagen Skelettentwicklung_Hundefötus

Wie jeden Donnerstag, wurde Ronja auch heute (7. August), wieder gewogen und sie hat nun ein Gewicht von 23,6 kg, obwohl man sie nach wie vor zum Fressen motivieren muss, auf ihr normales Futter hat sie keinen Appetit. Ronja ist wieder etwas rundlicher geworden:                       Ronja am 7. August -  sie hat fast 2 kg zugenommenUnser Mädel wird immer ruhebedürftiger, sie schläft oder döst fast die ganze Zeit und schmust gerne mit mir. Auf Ylvis gelegentliche Spielaufforderungen geht sie überhaupt nicht mehr ein, sondern sie erstarrt und gähnt, womit sie Ylvi deutlich zeigt, dass sie das Herumtoben mit ihr gar nicht mehr mag. Ronja liegt nun gerne wie in einer Höhle  wo drunter oder hineingekuschelt, wie hier unter dem beladenen Wäscheständer:           Ronja am 7. August Beim Spazierengehen benimmt sich Ronja normal, läuft aber nicht mehr so mit Ylvi herum, sondern geht´s lieber ein bisschen gemütlicher an ..........  Ronja am 7. August beim Spaziergang Hier kann man sehen, dass Ronja immer mehr ihre schlanke Taille verliert: Ronja knabbert gemütlich GrashalmeWir achten darauf, dass unsere werdende Mama ihre nötige Ruhe hat! Denn Stress bei der Mutterhündin überträgt sich bereits im Mutterleib auf die ungeborenen Welpen, was laut Forschungsergebnissen negative Auswirkungen auf deren emotionale Entwicklung haben kann.                          Ronja zu Beginn der 7. Woche So ist auch erwiesen, dass der Nachwuchs von Müttern, die gestreichelt und verwöhnt werden, gutmütiger ist - denn die Fähigkeit des Fühlens entwickelt sich auch beim Hund bereits vor der Geburt!                                    Ronja  Ronja ist voll entspannt und geht´s meist nur noch ganz gemütlich an ...

 

6. Trächtigkeitswoche / 31.07. - 06.08. : Bei den Föten sind jetzt auch schon die Augenlider ausgebildet, die Finger sind einzeln getrennt, wo sich nun die Krallen ausbilden. Am Ende der 6. Trächtigkeitswoche sind auch bereits die Tasthaare sichtbar.                                                                  Hundefötus mit 39 Tagen

Ronja geht es gut, sie ist zuhause sehr ruhig und schläft viel, sehr oft liegt sie am Rücken und zeigt uns ihr Bäuchlein, das inzwischen deutlich an Fülle zugenommen hat! Am 31.7. wiegt sie 22,6 kg (also um 1 kg mehr, als letzte Woche). Ronja_BabybauchDraußen bewegt sich unsere werdende Mama normal und man merkt beim Gassigehen nichts davon, dass sie trächtig ist. Ronja ist sehr schmusig und lässt sich gerne ihr Bäuchlein streicheln, das bietet sie mir richtig an! Ihr Gesäuge entwickelt sich weiter, die Zitzen sind  größer und gut durchblutet: Ronjas Gesäugeentwicklung_31.07.14Beim Fressen ist sie sehr wählerisch, das gewöhnliche Futter schmeckt ihr nicht mehr - am Liebsten mag sie irgendwelche  Leckerbissen und wir geben ihr daher ein spezielles Aufbaupräparat, das uns der Tierarzt empfohlen hat.                                                                                                          Ronja auf der fertigen TerrasseWir haben ein neues Spielhaus für den Welpengarten gekauft und gleich zusammen gebaut - haha, ist ein bisschen früh, aber es macht halt Freude, für die Kleinen schon jetzt zu planen und neue Sachen zu besorgen! Unsere drei Hundemädels haben es neugierig begutachtet und Ronja hat sich dann auch sofort hineingelegt:                                                                                      .Ronja im neuen WelpenspielhausWer eine Familie gründet, braucht auch ein eigenes Häuschen ... ;

Ronja macht sich´s sehr gerne gemütlich  - hier ist sie bei ihrer aktuellen  Lieblingsbeschäftigung: Entspannung ist angesagt, nur keinen Stress ... :-)Ronja beim Relaxen

 

 5. Trächtigkeitswoche / 24.- 30.07. : die Föten sind zu Beginn der 5. Woche ungefähr walnussgroß und in beiden Gebärmutterhörnern wie aufgefädelt verteilt. Ab dem 28. Tag können per Ultraschalluntersuchung die in den Fruchthüllen eingebetteten Embryonen und deren Herzschlag festgestellt werden. Es sind alle wichtigen Organsysteme angelegt und die endgültige Körperform ist in den Grundzügen erkennbar. Es beginnen sich nun die Zehen, Barthaare und Krallen  zu entwickeln.

Embryonen 30. Tag

Das Warten hat heute Donnerstag, den 24. Juli, endlich ein Ende - die Ultraschalluntersuchung wird nun 4 Wochen nach dem Decken gemacht und wir sahen mehrere Föten mit Herzschlag ... HURRA! Wir und unsere Welpeninteressenten freuen uns sehr, Ronja wird Ende August Mama von unserem B-Wurf, das haben Andor und sie gut gemacht! Hier ist das erste "Foto" von unseren erwarteten B-Welpis ... am Ultraschallbilld sieht man 2 Föten, aber es waren mehrere zu sehen, super! Das ist so ein schönes Gefühl, wenn man die Bewegung der winzigen Herzen sieht, es ist unbeschreiblich! Eurasierwelpen Arrasino-Austria Ultraschall

Ronja geht es gut, obwohl ihr Appetit zu wünschen übrig lässt - ihr Futter mag sie nicht, sie möchte am liebsten nur noch Leckerchen fressen. Ronni schläft viel, sie wiegt derzeit 21,6 kg (sie hat etwas abgenommen, was aber in den ersten Wochen normal ist, wenn die Hündin keinen Appetit hat).  Ronja am 24. Juli

... es ist alles so schön und spannend zu beobachten!

 

4. Trächtigkeitswoche / 17.- 23.07. : am 22. Tag sind die Fruchthüllen sichtbar, die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet, die Organbildung beginnt.  In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt bei der Mutterhündin.

Embryonen 20. Tag

Am 17. Juli hat Ronja Geburtstag und es gibt eine große Fleischtorte. Ronja ist nach wie vor sehr ruhig und schläfrig, sie möchte momentan kein normales Futter, nur Leckerchen oder andere spezielle Sachen nimmt sie noch gerne. Morgenübelkeit oder Erbrechen, wie es manche Hündinnen zeigen, hatte sie aber bisher nicht.

Sind Ronjas erhöhte Schläfrigkeit und der geminderte Appetit wegen der Sommerhitze - oder sind das schon die ersten Trächtigkeitsanzeichen ...?   Ronja am 17. JuliAm 23. Juli entdecke ich, dass sich die Zitzen ein wenig zu entwickeln beginnen, sie sind mehr rosa und etwas erhaben - oh, das sieht sehr nach Trächtigkeit aus, aber morgen wissen wir mehr ...

Ronja Entwicklung des Gesäuges

 

3. Trächtigkeitswoche / 10.- 16.07. : die Keimbläschen setzen sich um den 18./19. Tag in der Gebärmutterwand fest, diese formen embryonale Bläschen.

Bei Ronja wäre die Einnistung der Keimbläschen ca. um den 13./14. Juli - wow, ist das spannend! Ich streichle gerne über ihr (derzeit noch flaches) Bäuchlein ... sage ihr, wie lieb ich sie habe und wie sehr ich mich auf ihre Welpen freue. Auch wenn sie mich nicht wortwörtlich versteht kann,  genießt es Ronja sichtlich und ist voll relaxt. Was mir auffällt - unser Mädel schläft viel und wirkt irgendwie gedämpft. Liegt es am warmen Wetter - oder ist es bereits ein erstes Anzeichen der Trächtigkeit, weil sich ihr Körper umstellt ...?                                                                                                                Eurasier Hündin RONJA

 

2. Trächtigkeitswoche / 03.- 09.07. : Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten, die gebildeten Keimbläschen  erreichen die Gebärmutter ...

Es gibt im Großen und Ganzen keine großen Veränderungen - Ronja ist voll entspannt und ihr Fressverhalten unverändert. Sie ist zuhause wie gewohnt sehr ruhig und ausgeglichen, draußen beim Spazierengehen eher aktiv und an der Umwelt interessiert wie immer. 

Diese Woche kamen die Handwerker, da unser altes Dach  saniert werden muss und wir da auch die Überdachung der Terrasse machen lassen - dann können unsere ersehnten Welpen im Freien bleiben, falls es einmal regnet.  Beim A-Wurf musste ich die Kleinen immer schnell ins Haus tragen, wenn es zu regnen begann - das soll jetzt besser werden, die Welpen können bei Hitze oder Regen geschützt auf der Terrasse sein! Es ist bei uns nun immer wieder recht laut, die Arbeiter gehen durch den Garten und auf dem Dach herum, aber Ronja nimmt´s total gelassen, ebenso Ylvi und Shiwa.                                                                                           Eurasier Hündin RONJA      Ronja lässt sich durch die Arbeiten nicht aus der Ruhe bringen ...

 

1. Trächtigkeitswoche / 26.06.- 02.07. : Das Sperma wandert zu den Eileitern, in denen sich reife Eizellen befinden, dort findet die Befruchtung statt und die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals ...

Ronja geht es gut, sie ist total relaxt und ihr Verhalten völlig normal. Ich passe natürlich beim Spazierengehen auf, sie muss weiterhin an der Leine bleiben und wir gehen nur im Rudel hinaus. Aber es läuft alles bestens, wir haben keine Begegnungen mit anderen Rüden, obwohl  Ronja nach wie vor sehr eifrig ihre Duftspuren hinterlässt.

Ronjas Appetit ist normal und auch sonst ist ihr Verhalten unauffällig. Es gibt also noch keinerlei Anzeichen, die auf eine Trächtigkeit hinweisen, aber der Ultraschall um den 28. Tag wird zeigen, ob Ronja von Andor Welpen trägt.  

Eurasier Hündin Ronja

© 2014  - Eurasier von Arrasino-Austria